Zurück

d

Dramaturgie

Der Arbeitsbereich der Dramaturgie ist ein fester Bestandteil im deutschsprachigen Theatersystem. Fast jedes Theater hat ein Team von Dramaturg:innen, das in enger Zusammenarbeit mit der Theaterleitung (Intendanz, Hausregisseur:innen, Hausautor:innen, etc.) die inhaltliche Ausrichtung eines Hauses mitgestaltet und den Spielplan dementsprechend besetzt. Zusätzlich zu dieser profilgestaltenden Aufgabe betreut jede/r Dramaturg:in eine ihm/ihr zugewiesene Produktion und unterstützt das Team bei thematischen Fragen, besucht Proben und überprüft den fortlaufenden inhaltlichen und dramaturgischen Zusammenhang der Inszenierung. Vor Probenbeginn erstellt der/die Produktionsdramaturg:in gemeinsam mit der Regie eine Strich- und Probenfassung des zu inszenierenden Stücks und fertigt meist eine Materialmappe mit Zusatzinformationen zu Thema, Autor:in und Stück für das gesamte Team an.

Links zum Berufsbild Dramaturg:in:

https://www.buehnenverein.de/de/jobs-und-bildung/berufe-am-theater-einzelne.html?view=12

https://www.deutschlandfunk.de/endlich-mal-erklaert-was-machen-eigentlich-dramaturgen-100.html

https://www.nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=19837:theaterpodcast-38-lauter-und-machtvoller-wie-sich-dramaturgie-als-beruf-veraendert-hat-erzaehlen-remsi-al-khalisi-und-hannah-saar&catid=101&Itemid=84

Suche